13.02.2019

Schlachtung “Martina”. Weibliche Rinder, welche noch kein Kalb geboren haben, nennt man Färse, oder in Bayern Kalbin. Ebenso wie unsere Ochsen, haben die Färsen ein feinfaseriges, schön marmoriertes und schmackhaftes Fleisch. Zunächst gibt es die frischen Innereien und erst nach etwa zehn Tagen Fleischreifung erhalten Sie die zerlegten Teilstücke, nach Ihren Wünschen portioniert, bei uns im Laden.